AGB

Allgemeine Geschäfts- und Vermittlungsbedingungen
 
OLIVARI d.o.o. putnička agencija / travel agency
Dubašljanska 111, 51511 Malinska - otok Krk - Hrvatska
ID CODE : HR-AB-51-040143504  MB : 1427164 OIB : 19778110320
 
1. INHALT DES ANGEBOTES
Olivari d.o.o. Reisebüro, Dubašljanska 111, 51511 Malinska (im weiteren Text Agentur) verpflichtet sich zur Vermietung von Unterkünften gemäß den veröffentlichten Informationen auf den Seiten www.apartments-krk.com, sowie gemäß der Beschreibung und dem Reisetermin in Übereinstimmung mit der erhaltenen Buchungsbestätigung/Angebot - außer im Fall von Krankheit oder Tod des Unterkunftsgebers oder seiner engsten Familie, sowie außergewöhnlichen Umständen, die man nicht vorhersehen weder abwenden kann (Naturereignisse: Erdbeben, Überschwemmungen, Feuerbrände, Hitze, Krieg, Streik, Terroraktionen und Einschränkungen herausgegeben seitens der Regierung: Mobilisation, Ausreiseverbot aus dem Land).
 
2. BUCHUNG UND EINZAHLUNG
Die Anfragen und die Buchungen der Unterkünfte geschehen auf elektronischem Wege oder schriftlich bzw. persönlich in den Geschäftsräumen der Agentur. Bei der Durchführung der Buchung bestätigt der Gast, dass ihm die Allgemeinen Geschäftsbedingungen bekannt sind und dass er sie vollständig akzeptiert. Auf diese Weise gilt all das, was in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen angeführt wird, für den Gast ebenso wie für die Agentur als rechtliche Verpflichtung. Die Agentur stellt dem Gast alle relevanten Informationen bezüglich der Reise zur Verfügung. Während der Reservierung ist der Gast verpflichtet Daten, die der Reservierungsprozess von ihm verlangt, anzugeben. Für die Buchung ist eine Anzahlung in Abhängigkeit von dem gewählten Zahlungsmodell erforderlich, den Restbetrag bezahlt man spätestens 15 Tage vor Ankunft am angemieteten Objekt oder beim Vermieter, Reisebüro am Tag der Ankunft, und zwar vom Zahlungsmodell abhängig, das der Gast anlässlich der Buchungsbestätigung gewählt hat. Der Gast ist mit dem Zahlungsmodell bei der Bestätigung der Reservierung vertraut.
 
Zahlungmöglichkeiten
Die Zahlung erfolgt: 
 
ONLINE PER KREDITKARTEN
Visa, Mastercard, American Express und Maestro debit card.  Bei Online-Zahlung per Kreditkarte, füllen Sie bitte das Online-Formular auf unserer Webseite aus. Alle Transaktionen, sowie die Übertragung Ihrer Daten sind SSL-geschuetzt durch unsere Partnerbank "Privredna banka dd Zagreb", die ueber ein SSL-Zertifikat verfuegt. Alle Zahlungen werden in kroatischer Kuna abgewickelt. Die Umrechnung von Euro in kroatische Kuna erfolgt zum aktuellen Tageskurs der kroatischen Nationalbank. Der zu zahlende Betrag wird in Ihrer Heimatwährung nach der Wechselkursliste der Kreditkarten-Vereinigung abgebucht. Durch diesen Vorgang kann der abgebuchte Preis geringfügig von dem auf unserer Webseite angeführten Preis abweichen.
 
      
 
ONLINE PER PAYPAL

Acceptance Mark
 
ZAHLUNG DURCH BANKÜBERWEISUNG AUS DEM AUSLAND
Gäste außerhalb des Territoriums von Kroatien, können Ihren Reservierungsbetrag durch eine Banküberweisung auf Devisenkonto bezahlen.
Die Bankgebühren des Zahlers und des Zahlungsempfängers trägt der Kunde im Ganzen.
 
Angaben für das Ausfüllen der Banküberweisung:
Zahler: Vorname, Nachname und vollständige Adresse des Buchungsträgers
Empfänger:  Olivari d.o.o., Dubašljanska 111, 51511 Malinska
Bank: Erste & Steiermärkische bank dd Rijeka
IBAN: HR4324020061500020640
SWIFT: ESBCHR 22
Zahlungszweck: Unterkunft gemäß Buchung Nr. – Nummer der Buchung
Betrag: (gemäß Rechnung)
Referenznummer: - Nummer der Buchung
 
EINZAHLUNG AUS KROATIEN AUF DAS GIROKONTO DER REISEAGENTUR
Gäste aus Kroatien können Ihre Buchungen mit Bargeld mittels einer Zahlungsanweisung auf unser Girokonto einzahlen.
Angaben für das Ausfüllen der Zahlungsanweisung:
Zahler: Vorname, Nachname und vollständige Adresse des Buchungsträgers
Empfänger: Olivari d.o.o., Dubašljanska 111, 51511 Malinska
Betrag (Kuna): (gemäß der angenommenen Kalkulation)
Kontonummer : HR4624020061100524534
Zahlungskennzeichen: Nummer der Buchung
Zahlungszweck: Unterkunft gemäß Buchung Nr. – Nummer der Buchung
Zahlungsbestätigungen
Sobald die Ihre Anzahlung eingeht, erhalten Sie eine Anzahlungsbestätigung -Voucher per E-Mail.
 
3. ORTSTAXE
Gemäß dem Gesetz über die Ortstaxe der Republik Kroatien sollen Gäste die Ortstaxe gleichzeitig mit der Unterkunft bezahlen.
Der Betrag der Ortstaxe ist auf der Kalkulation der Reservierung angegeben. Die vom Gesetz über die Ortstaxe der Republik Kroatien vorgeschriebene Ortstaxe beträgt zwischen 2 und 8 Kuna pro erwachsener Person und Tag, Jugendliche zwischen 12.-em und 18.-em Jahr erhalten einen Preisnachlass von 50 % auf diesen Betrag, während Kinder bis zum 12.-ten Jahr keine Ortstaxe bezahlen. Der Betrag für die Ortstaxe hängt von dem Urlaubsort in der Republik Kroatien und von dem Reisetermin ab. Einige Orten im Kroatien haben auch Ökotaxe (ab 0,10 € bis 0,50 € pro Person und Tag). Die alle Taxen werden auch im Angebot geschrieben.
 
4. UNTERKUNFTSPREIS
Der Unterkunftspreis schließt die grundlegenden Leistungen ein, wie sie für die gebuchte Unterkunft beschrieben worden sind. Besondere Leistungen sind solche, die nicht in dem Unterkunftspreis eingeschlossen sind (in der Unterkunftsbeschreibung gekennzeichnet durch den Ausdruck "nach Vereinbarung" oder zusätzliche Leistungen, die aufgrund vorheriger Bestellung realisiert werden) sie werden deshalb vom Gast gesondert bezahlt. Diese Leistungen sollten bei der Buchung vom Gast verlangt werden.
Die Unterkunftspreise werden in Eur angegeben.
Die Agentur behält sich das Recht vor, die veröffentlichten Preise (im Falle einer Änderung der Unterkunftspreise seitens des Leistungserbringers oder im Falle von Wechselkursänderungen) zu verändern. Sofern die Preisveränderung vor der Tätigung der Anzahlung stattfindet, verpflichtet sich die Agentur dazu, den Gast von der Preisveränderung zu unterrichten. Die Agentur garantiert den in der Kalkulation für die Anzahlung angegebenen Preis der Unterkunft demjenigen Gast, der die Anzahlung für eine bestimmte Buchung bereits getätigt hat. Falls es nach der Einzahlung der Anzahlung zu Änderungen des vereinbarten Wechselkurses oder zur Erhöhung der Gebühren für bestimmte Leistungen kommt, die auf den Preis der Reise einwirken, und für welche die Agentur nicht wissen konnte, behält sich die Agentur das Recht vor, eine Preiserhöhung spätestens bis 20 Tage vor Reisebeginn durchzuführen. Der Gast hat das Recht eine Reservierung zu stornieren falls eine Preiserhöhung mehr als 8% betragen würde. In diesem Fall hat er das Recht auf Rückerstattung des bis dahin eingezahlten Betrages ohne Recht auf Vergütung.
 Die auf den Webseiten veröffentlichten Preise, die in Euro ausgedrückt sind, sind nach der einheimischen Währung Kuna gebildet, laut dem Wechselkurs
1 EUR = 7,30 HRK

 
5. KATEGORISIERUNG UND BESCHREIBUNG DER LEISTUNGEN
Die angebotenen Unterkünfte werden gemäß der offiziellen Kategorisierung der zuständigen touristischen Institution und auf der Grundlage einer Besichtigung seitens unseres Vertreters vor der Veröffentlichung beschrieben. Die Standards der Unterkunft und anderen Leistungen sind in den einzelnen Orten und Ländern unterschiedlich und nicht vergleichbar.
Informationen, die der Gast in der Verkaufsstelle erhält, binden die Agentur nicht in einem höheren Maße als die auf den Internetseiten www.olivari-travel.com oder im Katalog bzw. in anderen Druckerzeugnissen von der Agentur angegebenen Informationen.
 
6. VERÄNDERUNGS- UND KÜNDIGUNGSRECHT DURCH REISEBÜRO
Die Agentur behält sich das Recht vor, eine Buchung zu verändern oder zu kündigen, falls vor oder während der Urlaubsdauer außergewöhnliche Umstände, die nicht absehbar, unvermeidbar oder nicht abzuwenden waren, dies erforderlich machen (siehe Punkt 1). Eine gebuchte Unterkunft kann nur bei vorhergehender Genehmigung des Gastes durch eine andere ersetzt werden, und zwar nur dann, wenn diese Unterkunft der gleichen oder einer höheren Kategorie angehört und zum Unterkunftspreis, zu welchem der Gast die Reservierung bestätigt hat. Falls die Ersatzunterkunft nur in einem Objekt einer höheren Kategorie angeboten werden kann und vom Preis her 8% teurer ist als der eingezahlte Buchungspreis, behält sich die Agentur, in Absprache mit dem Gast, das Recht auf eine Nachzahlung des Preisunterschieds durch den Gast vor.
Falls die Agentur nicht die Möglichkeit hat einen Ersatz anzubieten, behält sich die Agentur das Recht vor, die Buchung zu kündigen, den Gast mindestens 7 Tage vor Beginn der Unterkunftsnutzung von der Kündigung zu informieren und ihm den gesamten bereits eingezahlten Betrag zurückzuerstatten. Falls ein adäquater Unterkunftsersatz am Tag der Leistungsnutzung nicht zu besorgen ist, wird die Agentur sich darum bemühen, dem Gast Informationen über mögliche Unterkünfte zu vermitteln, die nicht Bestandteil des Angebots von Olivari sind. Auf jeden Fall erhält der Gast den gesamten eingezahlten Buchungsbetrag zurück.
 
7. VERÄNDERUNGS- UND KÜNDIGUNGSRECHT DURCH DEN REISENDEN
Wenn der Gast die Buchung, die von ihm vorgenommen wurde, verändern oder kündigen will, dann muss dies schriftlich geschehen (per E-Mail, Post oder Fax). Unter Veränderung ist die Veränderung der Personenanzahl, des Anfangs- oder des Enddatums der Leistungsnutzung spätestens 30 Tage vor Beginn der Leistungsnutzung zu verstehen.
Eine Änderung der Unterkunft und jede Veränderung innerhalb von 30 Tagen vor der Ankunft oder während dem Aufenthalt gilt als Kündigung. Die erste Buchungsänderung wird, sofern sie keine zusätzliche Kosten verursacht, kostenlos durchgeführt.
Für den Fall, dass eine Veränderung der Buchung nicht möglich ist und der Gast deswegen von einer bereits bestätigten Buchung zurücktritt, gelten die unten angeführten Kündigungsbedingungen.
Für die Buchungsbestätigungen für Hotelunterkünfte im Falle einer Kündigung gelten besondere Kündigungsbedingungen. Unter dem Datum der Kündigung wird das Datum des Erhalts der schriftlichen Kündigung verstanden. Die Kündigungskosten werden wie folgend berechnet :
HOTELUNTERKUNFT, EIGENE BUCHUNG ODER ARRANGEMENTS ANDERER AGENTUREN:
Als Tag der Stornierung wird Tag des schriftlichen Empfanges der Stornierung betrachtet. Falls der Reisende das Arrangement storniert, die Agentur Olivari behält:Bis 30 Tage vor der Anreise: 20 % des Arrangementpreises, min. 100,00 HRK
29 - 22 Tage vor der Anreise 40% des Arrangementpreises
21 - 15 Tage vor der Anreise 60% des Arrangementpreises
14 - 8 Tage vor der Anreise 80% des Arrangementpreises
7 - 0 Tage vor der Anreise 100% des Arrangementpreises 

PRIVATUNTERKUNFT:
Tag des Empfanges der schriftlichen Stornierung oder No-show des Kunden stellt die Basis für die Berechnung der Stornogebühren wie folgt dar: 
 Für die Stornierung der bereits bestätigten Reservierung werden Stornokosten in Höhe von 30 % des Gesamtbetrages der Reservierung berechnet bzw. seitens Kunden geleistete Anzahlung wird behalten. 
Kurzfristige Buchungen: Sollte die Bezahlung der Reservierung innerhalb 15 Tage vor der Anreise getätigt sein, wird die Möglichkeit der Einzahlung der Anzahlung nicht angeboten. Es ist kompletten Betrag per Kreditkarte oder Bankübertragung zu begleichen. Falls der Reisende das Arrangement 15 Tage vor der Anreise storniert, behält die Agentur 100 % des kompletten Betrages.   Sollte der Gast bis Mitternacht am Anreisetag (erster Tag der Leistung) in die Unterkunftseinheit nicht ankommen, und weder Agentur noch den Leistungsträger kontaktiert bzw. benachrichtigt, wird die Reservierung als storniert empfunden. Die Stornogebühren werden wie o.a. berechnet. Meldet sich der Gast bevor 00.00 Uhr am ersten Anreisetag (erster Tag der Leistung) an die Reiseagentur Olivari oder den Leistungsträger, ist der Leistungsträger verpflichtet, die reservierte Unterkunft bis 12.00 Uhr (Mittag) am nächsten Tag zu halten, oder laut Vereinbarung. Überschreiten die entstandenen Kosten die o.a. Kosten, behält sich die Agentur Olivari das Recht vor, die tatsächlich entstandenen Kosten zu kassieren. Die Reiseagentur verpflichtet sich, auf jedem Unterkunftsvoucher die Kontaktnummer der Rezeption bzw. des Objektes und den Kontakt der Agentur anzuführen. 
 
Ausnahmen: Das Aufgeben der Reservierung ist aus folgenden Gründen möglich:·        
Plötzliche Krankheit des Gastes oder der Familienglieder       
Todesfall
Um den entstandenen Kosten bei der Stornierung der Reservierung zu entweichen, schlagen wir vor, eine Versicherungspoliz (Reiseabsage) zu schließen, aus der die entstandenen Kosten begleichen kann.   
Die Verkürzung der reservierten Unterkunft während des Aufenthaltes ist nur im Falle einer höheren Gewalt möglich (unter Artikel 1 aufgeführt). Unter einer höheren Gewalt versteht man keine geschäftlichen Gründe, außer unter Artikel 1 angeführten Situationen im Wohnort des Gastes, was der Gast mit der dazugehörenden Dokumentation zu bekräftigen hat.   Als rechtfertigte Kürzung des Aufenthaltes wird der Fall einer gerechtfertigten Reklamation / wesentlicher Abweichung von dem Angebotenen angesehen, die vor Ort zu einer vernünftigen Frist nicht möglich zu klären ist. Der Gast verpflichtet sich, mit dem Leistungsträger und der Agentur gut zusammenzuarbeiten, so dass die eventuellen Hindernisse und Situationen überwältigt werden. Die Agentur übernimmt keine Verantwortung für den saisonalen Lärm in der Nähe der Unterkunftseinheit oder die Ereignisse in der Destination, auf die die Agentur keinen Einfluss hat, und die zur höheren Gewalt oder den Elementargefahren gehören. Storniert der Gast die Reservierung aufgrund einer höheren Gewalt (mit dazugehörenden Dokumentation zu bekräftigen, Artikel 1), verpflichtet sich die Agentur dem Gast den eingezahlten Betrag (vermindert für die entstandenen Bankkosten) innerhalb 5 Arbeitstage auf das Bankkonto (das der Gast aufführt) zurückzuerstatten.  

8. PFLICHTEN DER AGENTUR
Die Agentur hat die Pflicht, sich um die Erbringung der vereinbarten Leistung und um die Auswahl der Leistungserbringer zu kümmern. Zudem muss die Agentur dafür sorgen, dass die Rechte und Interessen des Gastes in Übereinstimmungen mit den üblichen Gepflogenheiten im Tourismus realisiert werden. Die Agentur wird alle angegebenen Pflichten vollständig und auf dem beschriebenen Wege ausführen, außer im Fall außergewöhnlicher Umstände (Punkt 1), bei denen wie unter Punkt 6 beschrieben verfahren wird.
 
9. PFLICHTEN DES REISENDEN
Der Gast ist verpflichtet:
- gültige Reisedokumente zu besitzen ,
- die Zoll- und Devisenvorschriften der Republik Kroatien einzuhalten,
- die für die angemieteten Unterkünfte geltende Hausordnung zu beachten und mit den Leistungserbringern in guter Absicht zusammenzuarbeiten,
- bei der Ankunft am Urlaubsort dem Leistungserbringer die Dokumente über die bezahlten Leistungen (per e-mail erhaltenen Voucher) vorlegen ,
- der Gast ist dazu verpflichtet, zu überprüfen, ob man für die Einreise in die Republik Kroatien ein Visum benötigt
- mit der Buchungsbestätigung verpflichtet sich der Gast dazu, für den Fall dass er einen irgendwie gearteten Schaden verursacht, dem Leistungserbringer an Ort und Stelle die Kosten für die Beseitigung des verursachten Schadens zu erstatten.
Im Falle der Nichteinhaltung dieser Pflichten trägt der Gast die Verantwortung und ist verpflichtet, für den entstandenen Schaden aufzukommen.
 
10. GEPÄCK
Die Agentur kommt nicht für beschädigtes, zerstörtes oder verlorenes Gepäck auf. Dies gilt auch für den Diebstahl des Gepäcks oder von Wertgegenständen aus der Unterkunft (es empfiehlt sich die Anmietung eines Safes, falls diese Möglichkeit besteht oder Abschließung einer Reiseversicherung welche auch die Versicherung des Gepäcks beinhaltet). Verlorenes Gepäck oder dessen Diebstahl sind dem Leistungserbringer sowie der zuständigen Polizeidienststelle anzuzeigen.
 
11. BEANSTANDUNGEN
Jeder Reisende bzw. Inhaber einer bestätigten Buchung hat das Recht auf Beanstandung, wegen nicht ausgeführten, vereinbarten Leistungen. Wenn die im Angebot angeführten Leistungen fehlerhaft erbracht worden sind, ist der Reisende verpflichtet, die nicht entsprechende Leistung, am Tag der Ankunft zu reklamieren und die Agentur darüber zu informieren entweder per E-Mail info@olivari-travel.com oder per Telefon unter der Rufnummer +385 (0)51 859990+385 (0)51 850 444. Der Reisende ist verpflichtet, mit dem Leistungserbringer und mit der Agentur, bei der Beseitigung der Ursachen seiner Einwendung, in guter Absicht zusammenzuarbeiten. Falls der Reisende vor Ort und Stelle unzufrieden ist mit der vorgefundenen Situation, das Objekt verlässt und in Eigeninitiative eine neue Unterkunft findet, ohne, dass er der Agentur die Möglichkeit gegeben hat, die Ursachen der Unzufriedenheit zu beseitigen oder eine Ersatzunterkunft zu finden, kann dieser Reisende keine Rückerstattung des eingezahlten Buchungsbetrags noch Schadenersatz fordern, ohne auf die Tatsache Rücksicht zu nehmen, dass seine Gründe gerechtfertigt sind oder nicht. Wenn der Reisende vor Ort eine angebotene Lösung für seine Reklamation, die der bezahlten Leistung entspricht, akzeptiert, wird die Agentur eine nachträgliche Reklamation des Reisenden weder berücksichtigen, noch auf sie antworten.
Sofern auch nach einer Intervention vor Ort das Problem nicht beseitigt wurde, ist der Reisende verpflichtet, spätestens 8 Tage nach der Rückkehr aus dem Urlaub, eine schriftliche Reklamation zusammen mit den begleitenden Dokumenten und Fotografien, die den Grund der Reklamation deutlich machen, an die Agentur per E-Mail an info@olivari-travel.com oder per Post an Ihre Adresse zu versenden. Die Agentur zieht nur vollständig dokumentierte Beschwerden, die in der angegebenen Frist von 8 Tagen nach dem Ende der Leistung eingehen, in Betracht.
Die Agentur ist verpflichtet eine schriftliche Entscheidung über die Beschwerde innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Beschwerde zu stellen. Die Agentur kann die Frist der Entscheidung  über die Beschwerde um weitere 14 Tage verlängern, sofern für die Entscheidung über die Beschwerde weitere Informationen und Überprüfungen beim Leistungserbringer notwendig sind. Die Agentur berücksichtigt nur die Beschwerden, die vor Ort nicht behoben werden konnten.
Solange das Lösungsverfahren noch nicht beendet ist, und zwar spätestens 14 bzw. 28 Tage nach dem Eingang der Beschwerde, verzichtet der Reisende unwiderruflich auf die Vermittlung durch irgendeine andere Person, auf eine Arbitrage bei UHPA (Verband der kroatischen Reisebüros) oder bei einer anderen Institution, wie auch auf das Weitergeben der Informationen an die Medien. Der Reisende verzichtet im Laufe dieses Zeitraumes auch auf das Recht, eine Anklage zu erheben. Als höchst mögliche Entschädigung bei einer Beschwerde ist die Erstattung des vereinbarten Preises für die reklamierte Leistung möglich. Die Entschädigung umfasst nicht die bereits genutzten Leistungen und nicht den Gesamtpreis des Arrangements. Mit dem Gesetz über die Bereitstellung von touristischen Leistungen wird das Recht des Reisenden auf eine Entschädigung für einen idealen Schaden ausgeschlossen.
Die Agentur kann nicht für eventuelle Klimaverhältnisse, Sauberkeit und Temperatur des Meeres an den Reisezielen, wie auch für alle anderen ähnlichen Situationen und Vorkommnisse, die die Unzufriedenheit des Reisenden hervorrufen können und die nicht direkt mit der Qualität der gebuchten Unterkunftseinheit in Zusammenhang stehen (zum Beispiel: Schneemangel, schlechtes Wetter, schlecht eingerichtete Skipisten oder Strände, zu großes Gedränge, Diebstahl oder Beschädigung des Eigentums u.ä.), verantwortlich gemacht werden. Sofern der Reisende sich für eine Buchung aus dem LAST MINUTE Angebot entschieden hat, akzeptiert der Reisenden alle Risiken einer solchen Reise. Solche Reisen enthalten ungewisse Tatsachen, auf die die Agentur keinen Einfluss hat, und da der Reisende eine solche Reise in erster Linie wegen eines günstigeren Preises angenommen hat, hat der Reisende kein Recht auf eine Beschwerde gegenüber der Agentur.
In the case of a dispute concerning an online sale and online service agreement, the consumer may file a complaint or initiate a procedure for online disputes through the online dispute settlement platform available at the following link: 
http://ec.europa.eu/consumers/odr/ 
 
12. ZUSTÄNDIGES GERICHT
Wenn der Kunde mit der Entscheidung seiner Beanstandung nicht zufrieden ist, hat er ein Recht auf gerichtliche Klärung. Für diesen Fall ist das Gericht in Krk zuständig. Anwendbar ist das Recht der Republik Kroatien.
 
13. ALLGEMEINE BEDINGUNGEN
Mit Tätigung der Anzahlung für die Buchung der Unterkunft bzw. mit der Begleichung des Gesamtbetrages akzeptiert der Gast vollständig diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
 
14. PRIVAT POLITIK
Olivari Reisebüro verpflichtet sich, die Privatsphäre aller Benutzer zu schützen, ihre Daten nicht dritten Personen zur Verfügung zu stellen. Agentur wird diese Daten nur eventuell im Marketingzwecken zu nutzen - Ihnen Newsletters mit Neuigkeiten im Angebot zu schicken. Der Gast ist verstanden das die Agentur E-Mail Adresse von ihm im diesem Zweck benutzen könnte. Die Agentur ist verpflichtet gleich, nach dem Absage von der Gast die E-Mail Adresse aus Newsletterliste zu eliminieren.
Alle personenbezogenen Daten über die Benutzer werden strengstens bewahrt und sind nur den Angestellten zugänglich, denen diese Daten für die Ausführung ihrer Arbeitstätigkeiten erforderlich sind. Alle Angestellten von Olivari Reisebüro und alle Geschäftspartner sind für das Bewahren der Prinzipien zum Schutz der Privatsphäre verantwortlich.
 
15. ZAHLUNG SICHERKEIT
Übertragung personenbezogener Daten und der Kreditkartennummer ist per SSL mit 128bit verschlüsselt und wird durch das T-Com Pay Way-System für die Online-Autorisierung von Kreditkarten authentifiziert. Die Zahlung und Authentifizierung erfolgen über das PBZ-Card-System bzw. WSPay für die Autorisierung und Kreditkartenzahlungen in Echtzeit. Die Internetseiten, über welche Kreditkartennummern eingegeben werden, speichern keine Daten oder Kreditkartennummern in Datenbänken ab.
 
      
    
16. ABSCHLUSSBESTIMMUNGEN
Diese Hinweise und Bedingungen für die Reise- und Urlaubsreservierung sind ein Teil des Vetrages der der Reisender mit Olivari d.o.o. Malinska schließt. Im Programm der Olivari d.o.o. Malinska sollen eventuelle mögliche Abweichungen von diese Allgemeine Bedingungen – und die sollen im Text des Reiseprogramms eingetragen sein. Mit der Akontozahlung akzeptiert der Reisender alle Bedingungen.
Das zuständige Organ, dessen offiziellen Aufsicht die Tätigeit des Reisebüros in der Ausübung und Erbringung von Dienstleistungen im Tourismus unterliegt: Ministerium für Tourismus - Selbstständiger Sektor der touristischen Inspektion, Trg Republike Hrvatske 8/1, 10 000 Zagreb.  
 
Olivari d.o.o. putnička agencija
Dubašljanska 111, 51511 Malinska, Hrvatska
Tel: +385 51 859 990  +385 51 869 144
Fax: +385 51 859 977

GPS:  45,1254925, 14,5310970

ID COD: HR-AB-51-040143504 MB: 1427164 OIB: 19778110320

E-mail : olivari@volivari.com  
Stammkapital: 9.966.000,00 HRK 
Vorstandsmitglied: Vibor Olivari

Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bessere Benutzererfahrung anzubieten. Für weitere Nutzung dieser Webseite klicken Sie bitte auf "Ich stimme zu". Cookies-Einstellungen können in Ihrem Webbrowser konfiguriert werden und für mehrere Informationen, klicken Sie hier. Ich stimme zu